Moto è vita

12.10.2014 Aufstieg auf den Berg Kolovrat

on 11.10.2014

Kolovrat. Foto Diego Kriščàk

Kolovrat. Foto Diego Kriščàk

Abfahrt am Sonntag den 12. Oktober um 8.30 aus Opčine(Nanos-Platz).

Mit dem eigenen Auto werden wir Cividale del Friuli/Čedad erreichen. Dann wird es bis zur Berghütte Solarie (950m) gefahren und daraufhin zu Fuß über einen kurzen geteerten Weg mit leichter Steigung bis zum Gipfel des Kolovrats (1138m) – ein Bergkamm zwischen den Tälern der Flüsse Soča (Isonzo) und Nadiža (Natisone). Dort ist eine Besichtigung der vor kurzem renovierten Schützengraben der dritten italienischen Schutzlinie möglich, die nach der Niederlage von Karfreit verlassen wurden.

http://www.openstreetmap.org/#map=14/46.1835/13.6472

Beim günstigen Wetter werden wir den Abstieg ins Tal bis Tolmin (Tolmein) und Kobarid (Karfreit) nehmen und dort das Karfreiter Museum des Ersten Weltkriegs besuchen. Andernfalls beim schlechten Wetter wird es mit dem Auto ab Cividale del Friuli/Čedad direkt nach Tolmin und Kobarid gefahren.

Gebraucht wird: Personalausweis, eigene Vorräte, Wasser, Taschenlampen, Bergschuhe.

Länge der Strecke: 6 km; Höhenunterschied 200 m; Wert des Ausflugs: 6 Punkte.

Reservierung notwendig.

Veranstalter: Diego Kriščàk.

Rispondi